Engelgedanken

Veröffentlicht auf von Lini

Engelgedanken

Aufgeschrieben am: Do, 02.06.2009

 

Ich bin ganz entspannt. Ich weiß jetzt, dass die Engel mich immer unterstützen. Ich habe das in der Meditation gefühlt. Heute habe ich die Engelkarte „Unterstützung“ gezogen. Das was ich in der Meditation gefühlt habe, bestätigt mir die Bedeutung der Karte. Ich wollte die Karte ja eigentlich im Engel und Feenblog zitieren, aber die Technik machte mir einen Strich durch die Rechnung.

 

Jetzt spüre ich noch immer die angenehme Anwesenheit der Engel. Mit der Engelkarte „Unterstützung“ wollen mir die Engel auch sagen, dass ich mit ihnen öfter mental kommunizieren soll. Ich habe mir vorgenommen, dass ich das wirklich öfter machen werde. Ich bin so froh, dass es die Engel gibt, und das sie mich unterstützen. Ich finde es so schön, während dem Schreiben Meditationsmusik zu hören. Diese Idee kam mir spontan, wie eine Eingebung, dass ich während ich schreibe die Meditationsmusik nebenbei weiter laufenlassen kann.

 

Momentan fühle ich mich so frei und leicht. Fast so, als wie wenn ich auch ein Engel wäre. Dieses Gefühl der Leichtigkeit hatte ich zuletzt nach der Engel-Ki-Einweihung. Endlich habe ich heute wieder einmal die Ruhe gefunden, um zu meditieren, und um mit den Engeln zu kommunizieren. Ich hoffe, dass ich zukünftig auch wieder mehr Zeit finde, um zu entspannen, und in mich zu gehen. Die letzte Zeit war nämlich stressig. Da war die heutige (gestrige) Meditation direkt eine Wohltat!

 

Ich bin den Engeln auch sehr dankbar, weil sie mir auch immer wieder positive Energie geben. Im Moment bin ich sehr positiv eingestellt und recht zuversichtlich, dass ich alles was ich will auch erreichen kann. Ich weiß, dass ich Unterstützung habe. Ich persönlich deute die Karte folgendermaßen: Die Engel sagen: „Wir unterstützen Dich und würden uns freuen, wenn Du öfter mit uns sprechen würdest.“

 

So, nun beende ich diesen Text. Morgen (heute) werde ich ihn im Engel und Feenblog veröffentlichen.

Veröffentlicht in Engelstexte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post